Aktuell sind 78 Wanderberichte online

Plateauwanderung auf der Rax

Plateauwanderung auf der Rax
1
Okt

Ein besonderes Erlebnis ist die Wanderung am Raxplateau

Tourverlauf und Wegbeschreibung

  • Hirschwang (528 m)
  • Mit der Raxseilbahn zum Berggasthof Raxalpe (1.547 m)
  • Ottoschutzhaus (1.644 m)
  • Über Seeweg zur Neue Seehütte (1.648 m)
  • Preiner Wand Kreuz (1.783 m)
  • Ottoschutzhaus (1.644 m)
  • Berggasthof Raxalpe (1.547 m)
  • Mit der Raxseilbahn zurück nach Hirschwang

Leichte Wanderung

Ausgangspunkt ist die Talstation der Raxseilbahn in Hirschwang. Vom Talboden in 528m Seehöhe geht es in weniger als 10 Minuten mit der Seilbahn auf 1.547 m zum Berggasthof Raxalpe.

Von der Bergstation der Seilbahn gehen wir auf breitem und anfangs leicht steigendem Weg über den Praterstern zum Ottoschutzhaus (1.644 m, 45 Min). Wer etwas mehr Zeit für die Tour hat, sollte sich ein echtes Rax-Highlight nicht entgehen lassen, und beim Praterstern dem Wegweiser Richtung Höllentalaussicht (1.620 m) folgen. Nach ca. einem Kilometer bieten sich atemberaubende Tiefblicke ins Höllental. Zurück zum Praterstern geht es am gleichen Weg und schließlich weiter zum Ottohaus.

Hier wählen wir den breiten, rot markierten Seeweg, welcher teilweise durch dichte Latschenzonen führt, aber immer wieder mit schönen Ausblicken zum mächtigen Schneeberg und zu den uns begleitenden Lechnermauern belohnt. Nach ca. 1 Std. gelangen wir zum Schröckhenfuxkreuz. Nun sind es nur mehr wenige Minuten bis zur in einem Sattel schön gelegenen Neuen Seehütte (1.648 m). Ein idealer Platz für eine Rast.

Zurück führt unser Weg vorerst über einen kurzen, teilweise gerölligen Aufstieg zum höchsten Punkt der Wanderung, dem Gipfel der Preiner Wand (1.783 m), mit einem weithin sichtbaren Gipfelkreuz und einem schönen Blick zum Karl-Ludwig-Haus und zur Heukuppe.

Zwischen Latschen und auf Wiesen, fallweise über steinige Wegstücke geht es zur Hohen Kanzel (1.699 m) und letztendlich zurück zum Ottoschutzhaus. Nun folgen wir den schon bekannten Weg zum Praterstern und zur Bergstation. Die Raxseilbahn bringt uns wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Gebiet: Rax (Nö.)
Strecke: 11 Kilometer
Aufstieg: 350 m
Abstieg: 350 m
Einkehr: Neue Seehütte
Dauer: 4 Std Gehzeit

Maximale Höhe: 1783 m
Minimale Höhe: 1526 m
Download

Bilder

«

»

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.