Aktuell sind 78 Wanderberichte online

Stadtwanderweg 2

Stadtwanderweg 2
6
Mai

Von Obersievering hinauf zum Hermannskogel. Am Retourweg kommen wir beim Weingut Wien Cobenzl und beim Lebensbaumkreis vorbei.

Tourverlauf und Wegbeschreibung

  • Endstation der Autobuslinie 39A (258 m)
  • Agnesgasse – Salmannsdorfer Höhe
  • Häuserl am Stoan (420 m)
  • Grüaß di a Gott-Wirt (373 m)
  • Hermannskogel (542 m)
  • Gasthaus zum Agnesbründl auf der Jägerwiese (447 m)
  • Weingut Wien Cobenzl (380 m)
  • Am Himmel mit Lebensbaumkreis (400 m)
  • Sissikapelle (390 m)
  • Gspöttgraben – Sieveringer Straße
  • Endstation der Autobuslinie 39A (258 m)

Leichte Wanderung

Wir fahren nach Obersievering und stellen das Auto in der Nähe der Endstation der Autobuslinie 39A (258 m) ab. Von dort gehen wir durch die Agnesgasse bis zu einem Muttergottes-Marterl, dann rechts und schließlich vorbei an den Salmannsdorfer Weingärten. Beim Café Restaurant Häuserl am Stoan (420 m) wäre bereits die erste Rast möglich. Wir sehen uns etwas im kuriosen Gastgarten um, der mit Gartenzwergen und allerlei Krims-Krams geschmückt ist. Beeindruckend ist der tolle Wienblick, der zum Verweilen einlädt. Da wir erst 40 Minuten unterwegs sind, halten wir uns nicht länger auf und wandern weiter.

Auch der Grüaß di a Gott-Wirt (373 m) wird sprichwörtlich “rechts” liegen gelassen, da wir bereits den Hermannskogel (542 m) im Visier haben. Auf dem Hermannskogel, dem höchsten Gipfel Wiens, befindet sich die Habsburgwarte. Sie ist von Mai bis Oktober an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen geöffnet. Ein Besuch lohnt sich wegen der Fernsicht in jedem Fall. Wir wandern heute jedoch vorbei, da bereits das Gasthaus zum Agnesbründl (447 m, 1 Std 10 Min) auf der Jägerwiese lockt. Bei dem herrlichen Wetter herrscht auf dieser großen Wiese mit Spielplatz und Tiergehege reges Treiben. Sogar frisch rasierte Pudel werden von ihren Besitzern ausgeführt. Wir schauen diesem Treiben von der Gasthaus-Terrasse beim Mittagessen zu (1 Std 25 Min Pause).

Dann durch Buchenwald hinab zum Weingut Wien Cobenzl (380 m, 35 Min). Nun ist es nicht mehr weit zum Oktogon Am Himmel (400 m, 15 Min). 40 Bäume, angeordnet in zwei konzentrischen Kreisen, bilden das Herzstück des Lebensbaumkreises. Jeder kann sich über sein Geburtsdatum “seinen” eigenen Lebensbaum suchen. Den Abstecher zur Sissikapelle (390 m, 10 Min) sollte man in jedem Fall einplanen. Sie wurde 1854 anlässlich der Hochzeit des Kaiserpaares Franz Joseph I und Elisabeth errichtet. Jetzt sind es nur mehr 30 Minuten bis zum Ausgangspunkt. Beim Abstieg durch den Gspöttgraben, einer kleinen verwachsenen Gasse, werden wir noch durch ein Rascheln im nahen Dickicht überrascht. 4 Wildschweine zischen vor unseren Augen über die Lichtung. Leider war ich mit dem Fotoapparat zu langsam. Kaum zu glauben, dass wir nach wenigen Schritten in der Sieveringer Straße landen und somit wieder in der Stadt. Wir sind begeistert von diesem abwechslungsreichen Stadtwanderweg. Schade, dass er bereits zu Ende ist …

Gebiet: Wien
Strecke: 12 Kilometer
Aufstieg: 360 m
Abstieg: 360 m
Einkehr: Gasthaus zum Agnesbründl
Dauer: 3 Std 20 Min Gehzeit
4 Std 45 Min inkl. Pausen

Maximale Höhe: 521 m
Minimale Höhe: 268 m
Download (GPX-Datei)

Tourstart

Der Stadtwanderweg 2 in Wien beginnt bei der Endstelle der Autobuslinie 39A im 19. Bezirk.

Einkehrmöglichkeiten

Café Restaurant Häuserl am Stoan
Grüaß di a Gott-Wirt
Gasthaus zum Agnesbründl
Weingut Wien Cobenzl
Oktogon Am Himmel

Bilder

«

»

Kommentare

  • 19. Mai 2013

    Grüß Dich Harald,
    Hast hier schöne Touren. Toll find ich die gute Beschreibungen und schönen Bilder der Touren.
    Werd bei nächster Gelegenheit Deine Hocheck Wanderung nachwandern von da aber, da mit Öffis unterwegs, hinunter nach Weissenbach zum Zug.
    Herzlichen Gruß
    Werner

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.