Geplant war eine Übernachtung im Kaiserhaus, jedoch ist dort kein Zimmer mehr frei. Wir müssen daher weiter bis zum Gwercherwirt in Pinegg. Dort klappt es mit der Reservierung für heute Abend.

Damit die Strecke nicht unendlich lange wird, fahren wir mit dem Bus direkt vom Bahnhof in Kufstein Richtung Thiersee und halten beim Pfarrwirt in Mitterland. Dort treffen wir wieder auf den Nordalpenweg.

Die Etappe verläuft meistens auf einem Forstweg mitten durch den Wald. Mit einem Rad wäre die Strecke leichter zu bewältigen. Wir befinden uns immerhin auf dem Bike Trail Tirol. Zum Glück gibt es auch hier Interessantes zu entdecken wie z. B. ein Labyrinth oder ein aus Holz geschnitzter Perchte aus der Gegend.

Wenigstens verlaufen kann man sich auf dieser Strecke nicht. Auch das Wetter meint es halbwegs gut mit uns. Es regnet nur zeitweise und dann nicht sehr stark. Wir haben schon großen Hunger, als wir das Kaiserhaus erreichen. Leider gibt es keine Einkehrmöglichkeit vorher. Eine riesige Kasperessknödelsuppe für Martina und eine Saure Wurst für mich, machen uns vorerst satt. Wir werden erst beim Gwercherwirt in Pinegg ausgiebig essen.

In der Nähe des Kaiserhauses befindet sich die Kaiserklamm. Leider haben wir zu wenig Zeit, die Klamm wäre sicher interessant gewesen. Wir marschieren nach dem Besuch des Kaiserhauses direkt zum Gwercherwirt. Dort haben wir es gut erwischt: das Zimmer ist nett eingerichtet und gekocht wird auch ausgezeichnet.

Die Tour im Überblick

Tourverlauf: Kufstein (480 m) – Mit dem Bus nach Thiersee / Mitterland (846 m) – Ebenwaldalm (1.015 m) – Kaiserhaus (711 m) – Gwercherwirt / Pinegg (680 m)

  • Mittlere Tour
  • 33 Kilometer (davon 8 KM per Bus)
  • 5 Std 45 Min Gehzeit
  • 7 Std gesamt inkl. Pausen
  • Aufstieg: 729 m
  • Abstieg: 541 m
  • Höchster Punkt:
    Ebenwaldalm (1.015 m)
  • Niedrigster Punkt:
    Kufstein (480 m)
  • Wetter: bewölkt, Regen, 18 Grad
  • Mitgewandert: Martina
Maximale Höhe: 1026 m
Minimale Höhe: 489 m
Herunterladen

Kommentar hinterlassen

*

code