Aktuell sind 78 Wanderberichte online

Hohe Wand: Hanselsteig

Hohe Wand: Hanselsteig
12
Apr

Leichter Klettersteig auf die Hohe Wand mit zwei Höhepunkten: Karnitschstüberl und Hanselkamin.

Tourverlauf und Wegbeschreibung

  • Loderhof bei Stollhof (525 m)
  • Über den Hanselsteig bergwärts
  • Karnitschstüberl und Hanselkamin
  • Herrgottschnitzerhaus (826 m)
  • Über den Brünnl Ries Steig zurück nach Loderhof (525 m)

Klettersteig A/B

Der Hanselsteig ist ein leichter, aber sehr interessanter Klettersteig auf die Hohe Wand, der mit zwei Höhepunkten aufwarten kann. Zum einen mit dem Karnitschstüberl, einer geräumigen Felsnische unterhalb eines Überhanges, welches eine wunderschöne Aussicht bietet. Und zum anderen mit dem engen Hanselkamin mit einer schrägen Leiter. Etwas beleibtere Begeher werden hier die schwierigste Stelle am Steig vorfinden.

Von Wien bin ich in knapp 45 Minuten in Stollhof am Ostfuß der Hohen Wand. Im Ort biege ich bei der Raiffeisenbank in die Loderhofstraße ein und folge dieser bis zur Kapelle in Loderhof (525 m). Noch ein kurzes Stück weiter, da ich hier keine Parkmöglichkeit vorfinde. Bei der Kapelle ist der rot markierte Hanselsteig bereits angeschrieben. Nach dem steilen Anstieg in Serpentinen durch den Föhrenwald gelange ich über eine seilversicherte Rampe ins Karnitschstüberl, wo sich das Steigbuch befindet. Kurz genieße ich auf der Bank mit Tisch die herrliche Aussicht, bevor ich mich links hinauf zu einem Felsband schwinge. Dort geht es um den Felsen herum, über eine Holzbrücke und schließlich auf gerölligem Gelände empor zum Hanselkamin. Der enge Kamin ist über Eisenstiften und einer schrägen Leiter zu erklimmen.

Vom Ausstieg führt der Steig weiter über licht bewaldetes Felsgelände empor zu einer kleinen Holzbrücke und zum Ende der Seilversicherungen. Schließlich verflacht das Gelände und ich gelange beim privaten Hanselsteighaus auf die Hohe-Wand-Straße (1 Std). Rechterhand marschiere ich ein Stück auf der asphaltierten Straße und folge sogleich dem Waldlehrpfad bzw. dem Wanderweg Nr. 231 bis zum Herrgottschnitzerhaus (826 m, 30 Min). Leider ist die Hütte heute geschlossen.

So bleibe ich nicht lange und gehe auf dem gleichen Weg zurück, bis ich im Wald auf die Abzweigung zum blau markierten Brünnl Ries Steig treffe. Der unspektakuläre Weg führt mich steil hinunter bis zu meinem Ausgangspunkt in Loderhof (30 Min).

Gebiet: Hohe Wand (Nö.)
Strecke: 5 Kilometer
Aufstieg: 380 m
Abstieg: 380 m
Dauer: 2 Std

Maximale Höhe: 855 m
Minimale Höhe: 500 m
Download (GPX-Datei)

Einkehrmöglichkeiten

Herrgottschnitzerhaus

Bilder

«

»

Kommentare

  • sabine
    13. Oktober 2015

    Hallo!!
    Könnt ihr mir einen tip geben wo man im Oktober öd. November noch auf eine Almhütte wandern kann. Vielleicht auch mit übernächtigung! In n.ö.
    Bin Anfänger!!
    Sollte wer Lust haben mit zugehen ? Gerne!!
    Bin ansonsten alleine unterwegs.
    Wurde mich auf Antwort freuen.
    LG. Sabine

  • 10. September 2015

    Danke für die netten Kommentare. Freut mich!

  • Alfred
    10. September 2015

    Superfotos von all Deinen Touren! Machen richtig Lust…!

  • elisabeth marhold
    14. April 2015

    super beschreibung – danke!

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.