Zu Beginn meiner Reise war das nicht geplant. Aber heute gelangen wir über das Mädelejoch in die Bundesrepublik Deutschland. Wir werden mehr und mehr Fans vom lieblichen und abwechslungsreichen Allgäu.

Gleich zu Beginn unserer heutigen Tour steht ein Highlight am Programm. Die 200,51 Meter lange und 1,2 Meter breite Hängebrücke über das Höhenbachtal in Holzgau ist wirklich sehenswert. Nach der Brücke steigen wir durch lichten Wald weiter bergauf, kommen am Simms-Wasserfall vorbei und erreichen schließlich die Roßgumpenalm.

Nach einer kurzen Rast bei Café und Sahnetorte folgen wir dem Pfad Richtung Mädelejoch. Anfangs geht es noch relativ gemütlich dahin. Wir treffen zwei Murmeltiere am Weg und zahlreiche Kühe. Kurz vor dem Übergang nach Deutschland wird es steiler, jedoch meistern wir die Felspartie problemlos. Wirklich lustig, beim Abmarsch in Wien hätte ich mir nicht gedacht, dass wir auch die Bundesrepublik Deutschland betreten werden :-)

Nach dem Joch ist die Kemptner Hütte bereits in Sicht. Sie liegt auf einem Almboden, umringt von zahlreichen Bergspitzen der Allgäuer Hochalpen. Auf der Hütte machen wir unsere erste deutsche Brotzeit mit Pellkartoffeln und Quark. Wir sind irgendwie froh, hier nicht übernachten zu müssen. Die Kemptner Hütte fasst knapp 400 Personen und wahre Besucherströme pilgern hier her.

Für uns geht es nun über 1.000 Höhenmeter bergab ins Trettachtal, wobei der obere Teil der Strecke bis zum sogenannten Knie in einer ausgeprägten Felsschlucht zu gehen ist. Hier liegen bis in den späten Sommer Altschneefelder. Der untere Teil ist mit Gräser und Sträuchern stark bewachsen. Teilweise haben wir das Gefühl mitten im Urwald zu sein. Das letzte Stück verläuft über steinigen Waldboden. Der gesamte Abstieg gestaltet sich sehr abwechslungsreich.

Nach dem Abstieg setzen wir die Wanderung im Trettachtal fort und kommen nach Spielmannsau. Von dort gibt es eine Busverbindung nach Oberstdorf. Da wir noch etwas Zeit bis zur Abfahrt haben, gönnen wir uns einen „Oberstdorfer Brauhaus“ Radler. Der Bus bringt uns ins Ortszentrum von Oberstdorf, wo wir im Hotel Goldener Adler nächtigen.

Die Tour im Überblick

Tourverlauf: Holzgau (1.114 m) – Mädelejoch (1.973 m) – Kemptner Hütte (1.844 m) – Spielmannsau (995 m) – Mit dem Wandertaxi nach Oberstdorf (815 m)

  • Mittlere Tour
  • 25 Kilometer (davon 7 Kilometer mit dem Wandertaxi)
  • 7 Std 15 Min Gehzeit
  • 9 Std 45 Min gesamt inkl. Pausen
  • Aufstieg: 1.006 m
  • Abstieg: 1.298 m
  • Höchster Punkt:
    Mädelejoch (1.973 m)
  • Niedrigster Punkt:
    Oberstdorf (815 m)
  • Wetter: sonnig, windig, 25 Grad
  • Mitgewandert: Martina
Maximale Höhe: 1969 m
Minimale Höhe: 815 m
Herunterladen

Kommentar hinterlassen

*

code